Grauer Burgunder classic

Zusätzliche Information

Jahrgang

2017

Artikelnummer

1801

Rebsorte

Grauer Burgunder

Geschmacksrichtung

classic

Herkunft

Muschelkalkboden, Südliche Weinmosel

Alkoholgehalt

12,0%

Inhalt

0,75l

Grundpreis

10,54€/l

Gesamtsäure

4,8g/l

Restzucker

2,9g/l

Allergene

enthält Sulfite

Der Graue Burgunder classic ist ein kräftiger und körperreicher Wein der ein feines Burgunder – Bukett vorweist. Durch seine würzige Art die durch seine milde Säure aber dennoch erfrischende Mineralität unterstützt wird, verwöhnt Sie dieser Wein mit vielen Facetten. Er ist eine besondere Kostbarkeit unseres Hauses.

SKU: 1801 Categories: , ,

7,90 

Lieferzeit: 2-5 Werktage

Description

Was bedeutet classic?

Die Qualitätsbezeichnung „Classic“ ist seit dem Jahr 2000 in Deutschland zulässig. Sie ist eine Bezeichnung für Weine aus gebietstypischen, klassischen Rebsorten von gehobener Qualität. Für jedes Anbaugebiet sind die Rebsorten festgelegt. Classic – Weine sind gehaltvolle, trockene Weine die sich zu vielen Speisen kombinieren lassen.

Fakten zum Grauburgunder

Der Graue Burgunder, auch Ruländer oder „Pinot Gris“ beziehungsweise „Pinot Grigio“ genannt, ist als traditionelle Rebsorte schon seit vielen Jahrhunderten in Deutschland heimisch. Er ist eine Mutation des blauen Spätburgunders und – liebt wie Burgunder – Rebsorten – kalkhaltige Böden, wobei er hohe Ansprüche an die Beschaffenheit der Lage stellt. Seine Trauben sind dickbeerig und nehmen im Stadium der Reife eine grau – rötliche Farbe an. Seine Weine sind kräftig, körperreich und von würziger Art.

Wie sieht der Graue Burgunder aus und wie riecht er?

Der blassgelbe Grauburgunder verlockt die Nase mit seinem feinen Burgunder – Bukett. Sein leicht würziger Duft erinnert an Waldkräuter und Liebstöckel. Desweitern zeigt er vegetative Noten in der Nase.

Wie schmeckt der Graue Burgunder?

Unser Grauer Burgunder schmeckt harmonisch, frisch und lecker. Er ist ein extraktreicher, kräftiger und körperreicher Wein, der eine elegante tiefe mit sich bringt. Er präsentiert sich am Anfang durch seine angenehme zurückhaltende Säure und seiner spürbare Mineralität erfrischend. Auf der mittel Zunge zeigt er seine kräftige dichte Struktur. Im Abgang ist er geprägt von seinen leicht würzigen Aromen die wirken wie das Salz in der Suppe und geben diesem Grauen Burgunder den letzten Pfiff. Des Weiteren findet ein schönes Zwischenspiel von vegetativen Noten sowie Waldkräutern statt.

Welche Trinktemperatur ist für den Grauen Burgunder ideal?

Der Graue Burgunder entfaltet sich am besten gekühlt zwischen 9 und 11 °C.

Zu was passt der Grauer Burgunder am besten?

Der Graue Burgunder ist ein Wein für jede Gelegenheit. Er begeistert viele Weinliebhaber mit seiner klassischen Aromenstruktur und seiner milden Säure. Ob in Zweisamkeit oder mit Freunden, nehmen Sie sich Zeit für seinen Genuss.
QualitätsstufeQbA
FoodpairingGebratenem Seefisch oder kräftigen Fleisch, Gänse- oder Entenleber, reifem Käse
Lagerfähigkeitbis 5 Jahre
AusbauHand verlesen, Edelstahltank